Unter dem Druck des Marktes

Mit der Verschärfung der Krise in Europa ist bei vielen GewerkschafterInnen das Interesse an der Arbeiterselbstverwaltung von Betrieben neu erwacht. Das zeigt sich u.a. am relativ breiten Echo, das die Übernahme der Baustoff-Fabrik Vio.Me im griechischen Thessaloniki1 durch die Belegschaft gefunden hat. Wieder scheint die Idee der selbstverwalteten Produktion als

Der große Bruder schaut dich an

Neues Gesetz zur Mobilfunküberwachung Am 21. März diesen Jahres wurde ein Entwurf der Bundesregierung zur sogenannten Bestandsdatenauskunft mit Stimmen der SPD beschlossen. Ein erster Gesetzentwurf scheiterte im Jahre 2012 am Bundesverfassungsgericht. Das Bundesverfassungsgericht verlangte damals erhebliche Nachbesserungen. So kam es jetzt zu einem neuen Entwurf aus den Reihen der Regierungskoalition von

Struggle – Nachrichten von der Klassenfront

Fallback Image

China: Hongkonger Hafen liegt lahm Seit dem 28.3. streiken nunmehr 500 HafenarbeiterInnen, die bei der „Hongkong International Terminals Ltd“ (HIT) ihren Lohn verdienen, darunter auch 200 der logistisch sehr bedeutsamen KranführerInnen. Es geht um Gesundheitsschutz, sichere Arbeitsbedingungen, sowie Lohnerhöhungen (von bis zu 20 %), aber auch um ein Ende der Outsourcing-Politik.

Erfahrungsberichte gesucht!

Fallback Image

Hast du Scheiße erlebt, bei der Arbeit, bei der Jobsuche und beim Arbeitsamt? Hast du dich geärgert, gewehrt, gerächt? Warum (nicht)? Wie? Allein oder mit anderen zusammen? Was hast du damit erreicht? Die FAU Münsterland plant ein Buch mit solchen Berichten, das in der edition assemblage erscheinen soll. Wir wollen zeigen,

Internal Autonomy

Die erste Welle von Anarcho-Punkbands war gerade verebbt, da gründeten Al & Nix Internal Autonomy. Textlich stark von Crass beeinflusst, gingen sie musikalisch einen anderen Weg. Internal Autonomy spielten dunklen, experimentellen Post-Punk, der an Siouxsie & The Banshees, Killing Joke, Rubella Ballett, Blood And Roses und Joy Division erinnert, mal

Bummel-Zyprer und Mafia-Kohle

Ende März war die Zypernkrise in Deutschland das große Thema in den Medien. Die Insel, die bisher vor allem als Urlaubsziel für deutsche TouristInnen bekannt war, nahm im populistischen Krisendiskurs die Rolle Griechenlands ein. Nach dem Gerede von den Pleitegriechen folgte nun die russische Mafia, die angeblich den zypriotischen Bankensektor

Dimensionen der Pressefreiheit

Fallback Image

Pressefreiheit ist ein hohes gesellschaftliches Gut. Wird die Pressefreiheit angegriffen, so ist dies ein Alarmsignal. Deutschland rangiert im Ranking der NGO „Reporter ohne Grenzen“ (ROG) auf Platz 17 und hat damit eine mittlere Position. ROG bemängelt maßgeblich die abnehmende Vielfalt der Presse: „Aus Geldmangel arbeiten immer weniger Zeitungen mit eigener

Ein Schlag auf die Rübe

Ausbeutung in der Biobranche. Ein schreiender Widerspruch zwischen hässlicher Praxis und hehren Zielen, das alte Lied vom Mittel und vom Zweck. Die FAU Berlin hatte unlängst Gelegenheit, sich näher damit auseinanderzusetzen: Im Mai 2012 kam Conchita L. zur Rechtsberatung des Allgemeinen Syndikats Berlin der FAU. Conchita hatte ein ganz spezielles

Arme Nazis?

Fallback Image

Während die Bundesregierung wegen „Dummheit, die sich nicht verbieten lässt“ (FDP-Vizekanzler Philipp Rösler) sich dagegen entschieden hat, einen erneuten Verbotsantrag gegen die neonazistische Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD) beim Bundesverfassungsgericht zu stellen, plagt die Partei mal wieder akute Geldnot. Aufgrund der knappen Kassen sind aktuell alle MitarbeiterInnen der Berliner Parteizentrale entlassen

Die Welt zu Gast in Paris

Paris präsentierte sich frühlingshaft an jenem Abend des 22. März 2013. Nach und nach trafen die Teilnehmenden der internationalen Konferenz im Gewerkschaftslokal von SUD Rail ein. Hier in Saint-Denis, einem Vorort der französischen Hauptstadt, belegt die Eisenbahngewerkschaft die gesamte oberste Etage eines alten Hotels. Mit Blick auf die Seine und