Gruppe Arbeiterfilm: Pride

17. April 2018
19:00 - 22:00 Uhr
FAUD-Lokal V6
Volmerswertherstr. 6

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Ende: 22:00 Uhr
Eintritt: Frei | Spenden Willkommen

Was haben Streiks in der Kohleindustrie, Schwul/Lesbischsein und Veganismus und der Kampf gegen die „Eiserne Lady“ miteinander zu tun? Nun, der wunderschöne Spielfilm „Pride“ wird es euch zeigen. In der Verbindung von britischem Humor und einer wahren Geschichte (die außergewöhnlich schön erzählt wird) tauchen wir ein in das Jahr 1984 (und das hat diesmal nichts mit George Orwell zu tun).
Wir treffen dort Pits (Bergarbeiter) und Perverts (Schwule und Lesben). Gleichzeitig erfahren wir etwas über die die Gegensätze von Engländern und Walisern, tauchen ein in die Musik der 80’er Jahre erfahren schokierendes über Vorurteile von Walisischen Arbeiter*inn, Hausfrauen und Großmütterchen über Lesben, tauchen in die Schwule Subkultur ab und werden auch von AIDS nicht verschont. Und immer und alles im Namen der Solidarität und des (Arbeiter-)Klassenbewußtseins.

„Pride“ ist ein Film für die ganze Familie, der zeigt was möglich ist, wenn man sich auf die Gemeinsamkeiten und die „gegenseitige Hilfe“ stützt und es schafft seine Vorurteile in den realen Kämpfen zu überwinden.

Vor dem Film werden wir kurz die Rolle der FAU-IAA in diesem Arbeitskampf beschreiben.

iCal

Schreibe einen Kommentar