Viet Duc: Mein Vietnam – Filmvorführung

29. Mai 2022
19:00 - 21:00 Uhr

Viet-Duc – Filmreihe mit Geschichten aus der vietdeutschen Diaspora, Folge 4:

„Mein Vietnam“ Dokumentarfilm, D 2021, 70 Min, Regie: Hien Mai, Kamera: Tim Ellrich

Mit dem Dokumentarfilm „Mein Vietnam“ nähert sich die Regisseurin Hien Mai ihren 1989 aus Vietnam übers Meer geflüchteten Eltern Bay und Tam. Durch Beobachtungen, Gespräche, Schweigen. Hien Mai begegnet ihren beiden Protagonist*innen nicht nur als Filmemacherin, sondern auch als Tochter, die ihre eigene Herkunft erkundet. Das bestimmt die besondere Perspektive des Films. Ein Film, der über einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren und immer mal wieder gedreht wurde und der ohne Off-Kommentar auskommt. „Mein Vietnam“ erzählt von körperlich anstrengender Lohnarbeit, von dem Haus in Vietnam, dessen Bau der Vater von Deutschland aus nervös überwacht, von Traurigkeit und Wünschen, von Sehnsucht und einem Computer, in dem ein ganzen Land stecken kann.

Der Film wird im Rahmen der Filmreihe „Viet Duc – Geschichten aus der deutsch-vietnamesischen Diaspora“ gezeigt. Anschließend Gespräch mit Hien Mai und Tim Ellrich. Moderation: Angelika Nguyen

iCal

Schreibe einen Kommentar