Nicht ganz legal, aber wichtig

Streik als Mittel der politischen Auseinandersetzung wird in Folge der feministischen Streiks in Spanien 2018 und der sogenannten globalen Klimastreiks der Schüler*innen von Fridays for Future immer öfter diskutiert. Ob diese Streiks das Ziel haben Geschlechterungleichheit zu beenden, schnelleres Handeln in der Klimapolitik zu erzwingen oder eine möglicherweise in Aussicht stehende

Unions for Future!

Wie kam die Idee eine Konferenz zu machen? Wie ist die FAU Frankfurt in klimapolitische Kämpfe eingebunden, gibt es Bündnisse? Karsten Renner: In Frankfurt hatten wir uns seit Anfang 2018 mit dem Thema Arbeit 4.0 / Industrie 4.0 und den gewerkschaftlichen Handlungsoptionen dazu beschäftigt. Um unser Anliegen stärker in die Öffentlichkeit