Gleicher Lohn für gleiche Arbeit nicht in Sicht

Banner mit Aufschrift "Ob Leiharbeit, Befristung oder im Minijob – Beschissene Arbeitsverhältnisse bekämpfen"

Anlässlich des Auslaufens von Leiharbeit-Tarifverträgen startet der DGB eine neue Kampagne: Tarifrunde Leiharbeit 19/20. labournet.de kommentierte den Start der neuen Tarifrunde in Richtung DGB-Gewerkschaften mit: „nix dazu gelernt.“[ref]labournet.de[/ref] Und auch die ver.di-Jugend positionierte sich klar: Auf ihrem Bundeskongress forderte sie in einem Beschluss das Verbot der Leiharbeit.[ref]labournet.de[/ref] Doch warum lehnen

Proteste der Leihsklaven

Aktion gegen Bundeskongress Zeitarbeit

Noch nie gab es so viel Leiharbeit wie heute. Die Grenze von einer Million wurde in Deutschland längst überschritten. Als der Bundesverband der Sklavenhändler iGZ am 17. Mai in Münster seine Erfolge und das 20 jähriges Bestehen des Verbands feiern wollte, wollten die Betroffenen dieser Ausbeutungsform das nicht hinnehmen und

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit?

Fallback Image

Wenn man dem Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit glauben darf, dann geht ein neues Gespenst um in Europa. Sein Name: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Liest man nur die Titelzeilen entsprechender Meldungen in den Massenmedien, so ist man geneigt, auf die Europäische Union und ihre diversen