Unter Syndikatsaktivist:innen

Anmerkung: Dieser dritte Teil wurde grundlegend überarbeitet. Leider geht meine Argumentation hier trotzdem kaum anders als recht theoretisch. Ich habe mir Mühe gegeben, sie trotzdem möglichst verständlich zu formulieren. Der Inhalt ist über die Versionen hinweg der gleiche geblieben. (Stand: 22.05.24) Dritter Teil der aktivismuskritischen Artikelserie "Lieber leben wir als Außerirdische" "Syndikalisten

Salting-Tourist:innen

Erster Teil der aktivismuskritischen Artikelserie "Lieber leben wir als Außerirdische" "[D]ie Frage, 'was wir tun sollten', die sich revolutionär gesinnte Gruppen stellen, hängt im Allgemeinen von ihrer Position 'außerhalb' eines Arbeitsplatzes oder anderer Kampfsituationen ab. Der Möchtegern-Revolutionär hat das Bedürfnis, sich mit den direkt am Kampf Beteiligten, insbesondere 'den Arbeitern', auseinanderzusetzen,

Ausgebeutet bei SYKES

SYKES ist ein multinationales Unternehmen, welches sich auf outgesourcte Call-Center-Dienste verschiedener Kund:innen spezialisiert hat. Die Firma bietet zum Beispiel PlayStation und Sonos ihre Dienste an. Die neoliberale Praxis, aus den ausgelagerten Bereichen anderer Unternehmen Kapital zu schlagen, funktioniert auch über die Ausbeutung der Angestellten, die unter einem enormen Arbeitsdruck stehen.